zurück zur Startseite Ausbildungskonzept
Seminare und Inhalte
Termine / Buchungen
Teilnahmebedingungen
Wer sind wir?
Download-Bereich
Zu unseren Praxen
Impressum / AGB
FAQ - häufige Fragen
HYPNOCHEM-Sitemap
Hypnose lernen - warum?
Hypnose-Anwendungsgebiete
Hypnoseinstitut HYPNOCHEM
Stollberger Str. 75, 09119 Chemnitz
Tel.: 03 71 / 43 31 12 66
info@hypnochem.de          Anfahrt

Impressum

HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz
Stollberger Str. 75
09119 Chemnitz
Tel.: 03 71 / 43 31 12 66
info@hypnochem.de

Inhaber: Jens Bartoll

Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (Psychotherapie)
Die Berufsbezeichnung „Heilpraktiker (Psychotherapie)“ wurde in der Bundesrepublik Deutschland erworben und verliehen (ausgestellt durch das Gesundheitsamt Dachau).

zuständige Aufsichtsbehörde:
Gesundheitsamt Chemnitz
Am Rathaus 8
09111 Chemnitz

zuständiges Finanzamt:
Finanzamt Chemnitz-Mitte
Str. der Nationen 2-4
09119 Chemnitz


Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt

Da sich in den letzten Jahren im Internet zunehmend die unkollegiale Sitte eingeschlichen hat, auf Mängel an den Webseiten anderer per Abmahnung hinzuweisen, möchten wir ausdrücklich unseren guten Willen in Bezug auf die Einhaltung geltender Rechte ausdrücken: Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seiten fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Die Beseitigung einer möglicherweise von diesen Seiten ausgehenden Schutzrecht-Verletzung wird dann selbstverständlich ohne weiteren Verwaltungsaufwand freiwillig umgehend durchgeführt.


Wir haben in keiner Weise die Absicht, die Rechte oder die Gefühle anderer zu verletzen. Auch wenn keine juristische Grundlage vorhanden ist, sind wir immer offen für Ihre Änderungswünsche und berücksichtigen diese gegebenenfalls auch gerne.


Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist.


Haftungsausschluss - Disclaimer

Haftung für Inhalte:

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links:

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht:

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechts-verletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz:

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Disclaimer-Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert


AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz

1. Geltungsbereich und Vertragspartner:

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Durchführung von Aus- und Weiterbildungsseminaren durch das HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz, Stollberger Str. 75, 09119 Chemnitz, Inhaber: Jens Bartoll - Heilpraktiker für Psychotherapie, (im weiteren Text Veranstalter genannt) oder von ihm beauftragte Vertragspartner.

Veranstalter für die Seminare und Fortbildungen ist das HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz, Stollberger Str. 75, 09119 Chemnitz. Alle Leistungen des HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz erfolgen ausschließlich aufgrund dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese sind Bestandteil jedes Vertrages, den der Veranstalter mit dem Kunden (folgend Teilnehmer) über die Teilnahme an Seminaren des Anbieters schließt.



2. Seminaranmeldungen, Zahlung der Kursgebühren und Bankverbindung

Seminaranmeldungen werden, da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, in der zeitlichen Reihenfolge ihres Einganges berücksichtigt. Ein genereller Anspruch zur Seminarteilnahme besteht nicht, der Veranstalter behält sich die Zulassung zur Teilnahme im Einzelfall vor.

Die Zusendung der Zahlungsaufforderung erfolgt gleichzeitig mit der Zusendung der Anmeldebestätigung per E-Mail. Die Zahlungsaufforderung ist bis spätestens 10 Tage vor Seminarbeginn auf die Bankverbindung des Veranstalters so zu begleichen. dass der Geldeingang zumindest als angekündigter Umsatz auf dem Konto des Veranstalters angezeigt wird. Bei kurzfristigen Seminaranmeldungen innerhalb der letzten 10 Tage vor Seminarbeginn ist die Zahlung spätestens bis zum Seminarbeginn geeignet nachzuweisen, erforderlichenfalls in bar zu Beginn des Seminars zu leisten. Abweichende Zahlungsvereinbarungen sind auf Anfrage möglich, bedürfen aber in jedem Fall der Schriftform.

Nur vor Seminarbeginn eingegangene/geleistete Zahlungen berechtigen zur Seminarteilnahme!

Bankverbindung:
Kontoinhaber: Jens Bartoll
IBAN:    DE70 8709 6124 0197 0619 60
BIC:      GENODEF1MIW
Volksbank Mittweida

Bitte geben Sie im Verwendungszweck immer Ihren Namen, die Seminarbezeichnung und das Seminardatum an.

Bei schuldhaften Zahlungsverzügen des Seminarentgelts oder sonstiger Zahlungen, zu denen der Teilnehmer gegenüber dem Veranstalter aus diesem Vertrag oder per Gesetz verpflichtet ist, erfolgt eine Verzinsung mit 5%-Punkten p.a.



3. Leistungen des Veranstalters:

Folgende Leistungen sind, soweit nicht anders vereinbart, im Seminarpreis enthalten:

  • Moderation der Seminarveranstaltung
  • Vermittlung der in der Ausschreibung angegebenen Seminarinhalte
  • Zertifikat des HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz für die Seminarteilnahme
  • Bereitstellung der Seminar- und Übungsräume sowie Multimedia- und Seminartechnik
  • Bereitstellung von Therapieliegen, Kissen und Decken, für die praktischen Übungen
  • Seminarbegleitende Unterlagen, Arbeitsblätter und Checklisten in Schriftform
  • Getränke und Pausensnacks in den Seminarpausen
Sämtliche Kosten für Anreisen, Übernachtungen und Verpflegungen, die nicht explizit im Seminarangebot aufgeführt sind, tragt der Teilnehmer selbst.



4. Teilnahmevoraussetzungen:

An unseren Seminaren können Personen teilnehmen, die die Teilnahmevoraussetzungen des HYPNOCHEM-Hypnoseinstitut Chemnitz erfüllen, diese sind unter dem Menüpunkt Teilnahmebedingungen öffentlich einsehbar und können dort auch als PDF-Datei heruntergeladen werden. Personen, die diese Teilnahmebedingungen nicht oder nur teilweise erfüllen, ist die Teilnahme nur nach Absprache mit dem Veranstalter möglich.




5. Seminarort, Kurszeiten und Pausen, Teilnehmerzahlen:

Seminarort: Stollberger Str. 75, 09119 Chemnitz. Für unsere Wochenendseminare gelten folgende Kurszeiten als Anhaltspunkte, kurze Kaffepause jeweils nach ca. 90 Minuten. Die Pausenzeiten können je nach Seminarinhalt variieren und werden durch den Trainer individuell festgelegt.

Freitag: 15:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 18:00 Uhr mit einer Stunde Mittagspause
Sonntag: 09:00 - 17:00 Uhr mit einer Stunde Mittagspause

Unsere Seminare finden erst ab einer Mindest-Teilnehmerzahl von 4 Teilnehmern statt. Die maximale Teilnehmerzahl ist in der Regel auf 12 Teilnehmer begrenzt, kann aber im Einzelfall für bestimmte Seminare durch den Veranstalter bis auf 15 Teilnehmer erhöht werden. Diese Erhöhung berechtigt nicht zum Preisnachlass.



6. Urheberrechte, Bild- und Tonaufzeichnungen, Datenschutz:

Alle ausgegebenen Kursunterlagen, Scripte, Dateien, CDs usw. sind urheberrechtlich geschützte Texte und Daten. Diese Kursunterlagen sind daher ausschließlich zur persönlichen Verwendung für den Teilnehmer bestimmt. Jede Vervielfältigung oder Weitergabe an Dritte, auch von Teilen der Unterlagen, ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar, die zivilrechtlich verfolgt wird.

Alle Audio- oder Videomitschnitte sowie Fotoaufzeichnungen sämtlicher Vorführungen, Übungen, Präsentationen, Flipchart- und Tafelbilder im Rahmen unserer Seminare, auch bei den praxisbezogenen Übungen in Gruppen, sind nicht erlaubt. Dies dient auch dem Schutz der Persönlichkeitsrechte der anderen Seminarteilnehmer. Zuwiderhandlungen führen zum sofortigen Ausschluss von der weiteren Seminarteilnahme und gegebenenfalls zu entsprechenden Schadensersatzforderungen und strafrechtlicher Verfolgung.



7. Datenverarbeitung zur Vertragsdurchführung nach dem BDSG, Vertraulichkeit

  1. Im Rahmen der Ausbildung bekannt gewordene Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich internen Zwecken.
  2. Der Veranstalter verpflichtet sich, über die im Zusammenhang von Trainingsmaßnahmen bekannt gewordenen Tatsachen, zur Verschwiegenheit.
  3. Die Teilnehmer sind verpflichtet, persönliche uund vertrauliche Informationen, die während der Seminare von anderen Teilnehmern erfahren werden, vertraulich zu behandeln. Diese dürfen nicht nach außen getragen werden. Dies gilt auch über die Dauer des Seminars hinaus.



8. Stornierung der Seminaranmeldung:

Eine Stornierung der Seminaranmeldung durch den Teilnehmer aus wichtigen Gründen ist bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn unter Abzug von 50,00 € Stornogebühr (Vertragsstrafe) möglich. Bei einer Stornierung bis zu einer Woche vor Seminarbeginn wird ein Stornierungsbetrag in Höhe von 50 % der Kursgebühren (Vertragsstrafe) erhoben. Bei noch späterer Stornierung oder bei Nichterscheinen des Teilnehmers zum Seminar werden die vollen Seminargebühren (Vertragsstrafe) erhoben. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens bleibt dem Veranstalter vorbehalten. Der Teilnehmer kann jedoch den Nachweis geringeren Schadens führen.

Der angemeldete, aber verhinderte Teilnehmer ist berechtigt, einen geeigneten Ersatzteilnehmer zu stellen. Für diesen gelten dann ebenso die Teilnahmevoraussetzungen sowie unsere AGB. Soweit mit diesem kein gesonderter Vertrag zustande kommt, bleibt der ursprüngliche Teilnehmer verpflichtet und ggfs. haftbar.



9. Ausfall von Seminaren:

Aus wichtigen Gründen, z. B. Krankheit des Dozenten, zu geringen Teilnehmerzahlen, nicht durch den Veranstalter zu vertretenden Umständen sowie höherer Gewalt kann es zum Ausfall von Seminarveranstaltungen kommen. Der Veranstalter behält sich ausdrücklich das Recht vor, Seminarveranstaltungen, oder auch Teile davon, räumlich und / oder zeitlich zu verlegen, zu ändern bzw. auch kurzfristig abzusagen. Ein genereller Anspruch auf die Durchführung des gebuchten Seminars besteht nicht.

Sollte eine Seminarveranstaltung aus wichtigem Grund ausfallen, hat der Teilnehmer Anspruch auf volle Rückerstattung der Seminargebühr. Bei teilweisem Ausfall werden die Gebühren entsprechend anteilig erstattet. Jegliche Ansprüche darüber hinaus sind ausgeschlossen.



10. Haftung:

  1. Schadensersatzansprüche des Teilnehmers sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Veranstalters, sofern der Teilnehmer Ansprüche gegen diese geltend macht.

  2. Von dem unter Punkt a. bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche gegen den Veranstalter aus vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung, die eine Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und des Vermögens und Eigentums des Teilnehmers zur Folge hat.

  3. Sofern aufgrund von Vorerkrankungen des Teilnehmers oder sonstiger gesundheitlicher Gründe (z.B. Herzschrittmachern etc.) für den Teilnehmer Stress oder sonstige Aufregung zu einer gesundheitlichen Gefährdung führen könnte, hat er dies dem Veranstalter vor(!) dem jeweiligen Seminar- oder Kursbeginn persönlich unaufgefordert mitzuteilen. Eine Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr des Teilnehmers. Der Veranstalter widerspricht bereits jetzt jeder Teilnahme von Teilnehmern, bei denen entsprechende gesundheitliche Risikofaktoren bestehen. Die Teilnahme am Seminar ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung. Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass keine psychischen oder körperlichen Erkrankungen vorliegen die einer Teilnahme entgegenstehen. Im Zweifelsfalle konsultieren Sie bitte vorher einen Arzt. Die Verletzung dieser Informationspflicht durch den Teilnehmer ist eine Verletzung einer vertraglichen Hauptpflicht gleichgesetzt.



11. Widerruf:

Ein Widerrufsrecht ist für Teilnehmer, die Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, ausgeschlossen. Teilnehmern, die Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, erteilt der Veranstalter folgende Belehrung:

Widerrufsbelehrung:
Der Teilnehmer kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

HYPNOCHEM Hypnoseinstitut Chemnitz
Stollberger Str. 75
09119 Chemnitz
Telefon: 0371 / 43 31 12 66
E-Mail: info@hypnochem.de

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Widerrufserklärung.



12. Erfüllungsort, Gerichtsstand, anwendbares Recht, Vorbehalt der Schriftform:

  1. Erfüllungsort ist Chemnitz.
  2. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Verträgen zwischen dem Teilnehmer und dem Veranstalter ist Chemnitz, soweit der Teilnehmer Vollkaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögens ist. Der Gerichtsstand gilt auch für andere als die eben genannten Personen, wenn der Teilnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder er nach Vertragsabschluss seinen Wohn- und / oder Geschäftssitz aus dem Inland verlegt oder der gewöhnliche Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.
  3. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.
  4. Zusätzliche und abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Form. Dies gilt auch für die Aufhebung der Schriftform selbst.



13. Salvatorische Klausel:

Sollte eine der vorstehenden Regelungen unwirksam sein oder werden, so behalten alle übrigen Regelungen dennoch uneingeschränkte Gültigkeit. An die Stelle der unwirksamen Klausel tritt dann die entsprechende gesetzliche Regelung. Soweit eine gesetzliche Regelung nicht besteht, sind Veranstalter und Teilnehmer dazu verpflichtet, eine Vereinbarung zu treffen, die dem mit der unwirksamen Klausel wirtschaftlich verfolgten Zweck am nächsten kommt.



zum Seitenanfang